Jean Paul – Jetzt!

Von Werner Fritsch zum Jean-Paul-Jubiläum Luisenburg Festspiele Wunsiedel
Regie: Gerd Lohmeyer
Bühne: Jörg Brombacher
Kostüme: Ulrike Schlemm

Mit: Silke Franz, Barbara Königsberger, Laura Puscheck, Uschi Reifenberger – Michael Altmann, Peter Kaghanovitch,
Gerd Lohmeyer, Johann Anzenberger

Anlässlich des 250. Geburtstags des Dichters Jean Paul, der als Johann Paul Friedrich Richter am 21. März 1763 in Wunsiedel geboren wurde, der “kleinen lichten Stadt am langen, hohen Gebirge”, hat Werner Fritsch, in Waldsassen geborener “Nachbar” des Dichters, als Auftragswerk für LuisenburgXtra  “Jean Paul – Jetzt” geschrieben. Uraufgeführt wird es am alten Theaterplatz im malerischen Felsenlabyrinth, wo die Luisenburg-Festspiele vor 500 Jahren ihren Ausgang nahmen.  “Jean Paul – Jetzt” stellt die Frage, wer Jean Paul jetzt ist, für uns? Wer, außer Literaturwissenschaftlern, hat den langen Atem, Jean Pauls wortgewaltigen Romanen zu folgen, in denen wundervoll tiefsinnige Figuren aus dem frühromantischen mittleren Bürgertum, Schulmeisterlein, Apotheker, Rechtskundige nach Seligkeit suchen?  Werner Fritsch nimmt Wenzel, Hauptfigur seines Romans und Theaterstückes “Cherubim” (das in der letzten Luisenburg-Saison im Museumshof aufgeführt wurde) und lässt den, des Lesens und Schreibens nicht Mächtigen  aber sehr wohl Sprech-Gewaltigen gleich einer Sonde in die Welt Jean Pauls eindringen. Er trifft auf ein begeistertes, weibliches Verehrerinnenpublikum und schließlich auf Jean Paul selbst, der sich weiter in eine eigene Romanfigur aus seinem “Der Titan” verwandelt.  In der Rolle des Luftschiffers Giannozzo beobachtet und begegnet er dem Labyrinth-Wanderer Johann Wolfgang von Goethe, der vor Verzweiflung mit seinem Walpurgissack veitstanzt. Schließlich finden sich alle , einschließlich des Autors, transzendiert als Figuren eines Jean-Paul-Romans wieder und treffen auf Christus.  Eine mächtige Szenerie, die der Naturgewalt des Felsenlabyrinths standhalten muss!

 

Fotogalerie: Jean Paul – Jetzt!, Stück im Ablauf

 

 

Presse

Der Neue Tag – Knecht Wenzel trifft das Dichtergenie
Frankenpost – Scharfe Blicke und starke Bilder im Labyrinth

 

Links

Webseite der Luisenburg Festspiele Wunsiedel: http://www.luisenburg-aktuell.de